Wie du die perfekten Sonnenuntergang Bilder schießt

von | Mai 12, 2016 | Fotoszenen | 0 Kommentare

Sonnenuntergang Bilder gehören mit Abstand zu den beliebtesten Motiven für Fotografen weltweit. Und das völlig zurecht! Ein wunderschöner Sonnenuntergang sorgt immer wieder für Gänsehautmomente und ein „Everything is good“-Feeling. Das ganze dann auch noch bildlich festzuhalten ist eigentlich ein absolutes Muss. Wer zeigt denn seiner Familie und seinen Freunden nicht gerne die atemberaubenden Sundowner, die man während dem Urlaub oder einer Reise immer wieder zu Gesicht bekommt?

Doch Sonnenuntergang Bilder sind nicht gleich Sonnenuntergang Bilder. Um einen perfekten Schnappschuss mit dem Fotohandy zu machen gibt es ein paar grundlegende Dinge auf die du achten solltest.

 

Achte auf das perfekte Wetter

Doch was ist das perfekte Wetter für ein Sundown-Foto? Viele gehen davon aus, dass man die besten Sonnenuntergang Bilder bei wolkenlosem Himmel schießen kann. Das ist leider total falsch! Eine Sonne die bei komplett unbedecktem Himmel am Horizont untergeht ist zwar relativ schön anzusehen, aber schnell wieder vergessen.

Richtig spannend wird es erst wenn der Himmel zu einem gewissen Teil bedeckt ist und die blutrote Sonne auf die umliegenden Wolken strahlt. Dadurch erscheinen viele Wolken in den unterschiedlichsten Rottönen und verfärben sich teilweise so sehr, dass einem nur noch die Spucke wegbleiben kann. Das ganze gepaart mit den teilweise bizarren Wolkenformen ergibt jedes mal einen einzigartigen Sonnenuntergang der zu etwas ganz besonderem wird.

Allerdings sollte der Himmel nicht zu stark bedeckt sein, da die Sonne sonst zu wenig zum Vorschein kommt und das gigantische Farbspiel leider ausbleibt.

Für perfekte Sonnenuntergang Bilder mit dem Fotohandy ist es also wichtig einen Tag zu finden, der nicht komplett wolkenlos, aber auch nicht zu stark bedeckt ist. Ein Mittelweg ist somit die beste Lösung! Und ich verspreche dir eins, wenn du so einen Tag gefunden hast, kann schon gar nicht mehr so viel schief gehen.

Sonnenuntergang Bilder

 

Wähle einen geeigneten Ort für deine Sonnenuntergang Bilder

Der beliebteste Ort für Sonnenuntergang Bilder ist ganz klar der Strand. Wieso auch nicht. Wenn sich das rot der Sonne im Wasser spiegelt und man weit und breit nichts anderes als Meer und Sand sieht entstehen gigantische Eindrücke, die auch mich immer wieder aus den Latschen hauen.

Doch es gibt noch sehr viele andere Orte die sich ebenfalls für perfekte Sonnenuntergang snaps eignen und für Gänsehaut sorgen können. Zum Beispiel in den Bergen bieten sich in Verbindung mit einem Sonnenuntergang ebenfalls unglaubliche Panoramen. Aber auch an einem größeren See oder an einem riesigen Sonnenblumenfeld, kann ein Sonnenuntergang zu einem Erlebnis werden und für traumhafte Bilder sorgen.

Wichtig ist dabei, dass du freie Sicht auf die untergehende Sonne hast und keine größeren Gebäude, Bäume oder sonstige Sachen die Sicht blockieren können.

Sonnenuntergang Bilder

 

Suche dir ein passendes Motiv

Ein Sonnenuntergangsfoto kann alleine bereits wunderschön sein. Zusammen mit einem passenden Motiv kann es allerdings etwas ganz Spezielles werden. Perfekte Motive für ein gelungenes Sonnenuntergangsfoto sind Menschen oder Tiere. Vor allem am Strand kann man hier wirklich schöne Aufnahmen machen. Beispiel: Im Vordergrund eine Person die mit seinem Hund im Sand spielt und im Hintergrund der blutrote Himmel mit der untergehenden Sonne.

Ich selbst liebe diese Art von Sonnenuntergang Bilder und mache sie immer wieder während ich um die Welt reise. Achte aber bitte darauf, dass alles was du gegen die Sonne fotografierst dunkel wird und am Ende nur noch die Silhouette zu erkennen ist.

Obwohl viele Fotografen das Gegenteil behaupten, bin ich trotzdem der Meinung dass auch reine Sonnenuntergang Bilder ohne ein Motiv im Vordergrund, wirklich wunderschön und fesselnd sein können. Vor allem in Kombination mit tollen Wolkenformationen wird ein Motiv hier schnell mal überflüssig.

Sonnenuntergang Bilder

 

Und nun: Snap dir den besten Sonnenuntergang deines Lebens

Du hast alle Punkte bis jetzt beachtet und siehst vor dir die untergehende Sonne, wie sie den Himmel in ein Meer voller Farben verwandelt? Dann sind wir jetzt endlich an dem Punkt angelangt, wo du den Auslöser drücken darfst!

Aber halt, warte noch kurz. Bevor du wie wild anfängst den Auslöser auf deinem Fotohandy zu drücken, gibt es trotzdem noch ein paar kleine Infos zur Aufnahme selbst:

  • Versuche die Sonnenuntergang Bilder immer in verschiedenen Winkeln aufzunehmen und ändere öfters deine Position. Du wirst dadurch relativ schnell herausfinden, welche Art von Bild dir am besten gefällt und womit du die meisten Emotionen verbinden kannst.
  • Mache bei beweglichen Motiven sehr viele Fotos direkt hintereinander. Es ist nämlich sehr schwierig, bis fast unmöglich, mit nur einem Schnappschuss die perfekte Haltung und Bewegung des Motivs einzufangen.

So, jetzt haben wir aber genug gequatscht! Nimm dein Fotohandy und bring den Auslöser endlich zum Glühen. Snappe die besten Sonnenuntergang Bilder deines Lebens!

Hast du selbst schon das ein oder andere Bild eines Sonnenuntergangs geschossen und wenn ja wo ist dein Lieblingsbild entstanden? Schreib doch in die Kommentare!

Sei ein Snapper und teile diesen Beitrag

[et_bloom_inline optin_id=”optin_3″]

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.